Chronik-Details

Exkursion nach Stuttgart

von M. Gutsche

Wir, die Klassen WG 12/2 und WG 12/3 fuhren am 30.01.2019 zusammen mit unserem GGK-Lehrer Herrn Möller und mit Herrn Wehrens im Rahmen unseres Geschichtsunterrichts nach Stuttgart. Die Reise mit dem Zug war sehr angenehm und dauerte auch nicht lange, denn mit der Vorfreude auf den Tag verkürzte sich die Wartezeit. In Stuttgart angekommen, besuchten wir zunächst das Haus der Geschichte. Die Dauerausstellung mit den zahlreichen Ausstellungsstücken gab uns einen guten Überblick über die Entwicklung Baden-Württembergs von 1790 bis heute. Wir fanden vielerlei „Zeitüberlebende“, die sich hinter Glasvitrinen versteckten, um noch weitere Jahre zu überleben, natürlich reden wir hier von Gegenständen und nicht von Mumien. :-) Außerdem konnten wir in der Sonderausstellung „Vertrauensfragen“ die Entstehung unserer Demokratie erkunden. Auch dort gab es zahlreiche Ausstellungsstücke sowie Mitmachstationen zu Themen wie „Teilhabe“ oder „Glaubwürdigkeit“. Nach unserem Besuch im Museum hatten wir eine kurze Mittagspause, die wir in Kleingruppen in der Stuttgarter Königsstraße verbrachten. Für manche von uns war es ein Weltunterschied in Stuttgart unterwegs zu sein, sind die meisten doch nur das beschauliche Crailsheim gewohnt.

Zusammen machten wir uns anschließend auf den Weg in den Landtag. Zunächst erhielten wir eine kurze Einführung mit den wichtigsten Informationen über den Landtag sowie die Landesregierung. Des Weiteren durften wir eine Stunde lang an einer Plenarsitzung teilnehmen, bei der es um Themen wie den Meister des Handwerksberufs oder den Klimawandel ging. Zum Schluss hatten wir ein interessantes Gespräch mit den Abgeordneten der Parteien FDP, CDU, Grüne, SPD und AFD, darunter auch Herr Brauer, der Lehrer an unserer Schule war. Schon im Unterricht bereiteten wir Fragen vor, die wir den Abgeordneten stellen konnten. Gerne hätten wir noch mehr unserer Fragen an den Mann/die Frau gebracht. Doch unser Zug wäre sonst ohne uns zurückgefahren. Alles in allem war es ein sehr schöner und interessanter Tag.

 

Kathrin Mack

Alexander Golzmann (beide WG 12/2)

Zurück