Schulung für Schüler

Der Schulsanitätsdienst unter der Leitung von Stephan Rüeck und Juliana Kretschmeier hat in den letzten Tagen vor den Ferien Schülerinnen und Schüler in realistischen Szenarios auf den Notfall vorbereitet. Die Schüler übten  den Umgang mit Verletzten und lernten die wichtigsten Ersthilfe-Maßnahmen kennen.

Sie absolvierten im Rahmen des Grundkurses der Erste-Hilfe-AG auch eine Aktion "Wundschminken" . Anschließend konnten sie einen Rettungswagen besichtigen, den die Rettungssanitäter Carolin Köhnlein und Felix Noack auf den Schulhof gefahren hatten. Dabei wurde auch ein Beatmungsgerät und ein Spineboard zum Festschnallen eines Patienten vorgeführt.

Langfristig möchte Stefan Rüeck "eine  Art Bereitschaftsdienst" an der Schule aufbauen, in den Schüler und Lehrer gleichermaßen eingebunden sind. Damit die AG den großen Ansturm an Freiwilligen bewältigen kann, soll im nächsten Schuljahr ein Bewerbungsverfahren durchgeführt werden.

Schulung für die Lehrkräfte

Auch die Lehrkräfte der Kaufmännischen Schule ließen es sich nicht nehmen im Bereich Erste Hilfe fit zu werden. Innerhalb einer schulinternen Fortbildung wurden 15 Lehrkräfte erfolgreich zu Ersthelfern ausgebildet.